Forschung und Entwicklung

Forschung und Entwicklung

Vifor Pharma hat sich den höchsten Standards der klinischen Forschung verpflichtet. Unser internationales klinisches Forschungsprogramm deckt verschiedene medizinische Bereiche ab und wird in Übereinstimmung mit den ethischen Grundsätzen der ICH-GCP-Richtlinien durchgeführt.

Eisenmangel-Therapien
Der fortlaufende Aufbau von wissenschaftlicher Evidenz, um die Anwendung von Ferinject® zu unterstützen, geniesst bei Vifor Pharma höchste Priorität. Die Behandlung von Eisenmangel mit Ferinject®, Venofer® und Maltofer® in allen Therapiebereichen wird von uns laufend neu beurteilt und optimiert. In den Bereichen chronische Nierenerkrankungen, Onkologie (Anämie bei Krebspatienten), Gastroenterologie (entzündliche Darmerkrankungen), Chirurgie (präoperative Anämie), chronische Herzinsuffizienz und Gynäkologie sind Studien mit Ferinject® durchgeführt worden oder im Gange. Vifor Pharma wird die wissenschaftliche Evidenz zu diesem Produkt durch zusätzliche Studien weiter ausbauen.

Velphoro® (PA21)
Velphoro® (PA21) ist ein eisenbasierter, kalziumfreier Phosphatbinder in Form einer Kautablette, der bei Dialysepatienten mit chronischen Nierenerkrankungen gegen erhöhte Phosphatkonzentrationen im Blut angewendet wird. 2013 erhielt Velphoro® die US-Zulassung der FDA für die Behandlung von Hyperphosphatämie bei dialysepflichtigen Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz.

Weitere Therapiebereiche
Im Geschäftsbereich Infektionskrankheiten/OTX führen wir ein umfassendes klinisches Programm durch, das sich auf zwei unserer Produkte konzentriert. Untersucht wird die Wirksamkeit und Sicherheit von Broncho-Vaxom® bei der Behandlung von Atemwegsinfektionen bei Kindern und von chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen (COPD) bei Erwachsenen.

Bei Uro-Vaxom® wird in den laufenden Studien die Wirksamkeit bei wiederkehrenden Harnwegsinfektionen geprüft.

Unser Ziel ist es, die wissenschaftliche Evidenz hinsichtlich Wirksamkeit und Sicherheit unserer Produkte für Patienten, die an Infektionskrankheiten leiden, auszubauen.

kontakt

Vifor AG

Route de Moncor 10
Postfach
CH-1752 Villars-sur-Glâne

Tel:
+41 58 851 61 11
Fax:
+41 58 851 60 50

Link senden

Als Link versenden



Links